Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in D:\www\www662\typo3\t3lib\class.t3lib_page.php on line 499 Ausstellungen
Eurasier Ruine Blumenstein
Der Eurasier
Über uns
Fotogalerie
unsere Zucht
unsere Eurasier
Ausstellungen
2017 Ausstellungs-Resultate
2016 Ausstellungs-Resultate
2014 Ausstellungs-Resultate
2013 Ausstellungs-Resultate
2010 Ausstellungs-Resultate
2009 Ausstellungs-Resultate
Champion
Junior Handling
Eurasier-Treffen
Berichte
Links und Broschüren
Kontakt
Termine Ausstellungen CH 2017

 Termine folgen

 

 


Wozu Ausstellungen?

Es gibt gute Gründe, an einer Ausstellung mitzumachen:

- Für ihren Hund ist das eine super Prägung. Viele Leute, viele Hunde, viel Rummel, viel Lärm. Er lernt das alles zu ignorieren und bleibt gelassen. Ihr Hund muss sich vom Richter abtasten und die Zähne kontrollieren lassen (üben sie das zuvor mit dem Hund, dann macht es ihm nichts aus). Dies muss er auch beim Tierarzt, oder bei der Ankörung können.

- Für uns Menschen  ist eine Ausstellung immer auch ein geselliger Anlass. Wir freuen uns immer, wenn einige Ruine Blumensteins mitkommen. So können wir uns die Wartezeit versüssen. Wir haben Zeit zum Plaudern, und sehen unseren Nachwuchs wieder - jedes Mal ein Fest! Man lernt auch immer wieder andere nette Eurasier-Besitzer kennen und man ist schnell im Gespräch.

- Für Interessenten ist es schön, wenn möglichst viele Eurasier zu bestaunen sind. Sie informieren sich über die Rasse und jeder Aussteller gibt doch gerne über seinen Hund Auskunft. Was gibt es besseres, als Information aus erster Hand.

- Für die Zucht ist es ein "Schaufenster der Kynologie". Die Hunde werden gemäss Standart bewertet und es verschafft einen Ueberblick, wo die Eurasier-Zucht steht.

- Und keine Frage, für den Gewinner seiner Klasse oder sogar Rasse ist es natürlich das Highlight...  



Tips für Ausstellungs-Neulinge

Je früher Sie folgende Uebungen in ihren Alltag einbauen (am besten schon im Jugendalter), je einfacher ist es für Sie und ihren Hund an einer Ausstellung.

Das sollte ihr Hund im Ring können:

- einige Zeit ruhig stehen bleiben (Begutachtung durch den Richter)

- sich von Fremdperson abtasten und Zähne kontrollieren lassen

- laufen im Trab, ohne in die Leine zu beissen oder hochzuspringen

- sich vom Rummel nicht stark beeinflussen lassen 

Das sollte der Mensch im Ring können:

- Verschieben Sie den "Schwatz" mit anderen (-> nach der Präsentation)

- sprechen Sie mir ihrem Hund, motivieren und loben Sie ihn, führen Sie ihn  

- zeigen Sie dem Hund ihre Freude, das ist ansteckend

- halten Sie Abstand zu den anderen Hunden

- Sie laufen mit ihrem Hund einen Kreis und eine Gerade (Richter informiert) 

 Ein Hund, der schon im Jugendalter an Ausstellungen teil nimmt, zeigt eine gewisse Routine und Sicherheit, lässt sich nicht ablenken und präsentiert sich deshalb auch besonders gut...