Eurasier Ruine Blumenstein
Der Eurasier
Über uns
Fotogalerie
unsere Zucht
Aufzucht
P-Wurf 2017
Hochzeit Gwen und Timo
Die Geburt
Woche 1
Woche 2
Woche 3
Woche 4
Woche 5
Woche 6
Woche 7
Woche 8
Woche 9
Woche 10
Zuhause
O-Wurf 2015
N-Wurf 2006
M-Wurf 2006
L-Wurf 2004
K-Wurf 2002
unsere Eurasier
Ausstellungen
Eurasier-Treffen
Berichte
Links und Broschüren
Kontakt
P-Wurf von der Ruine Blumenstein

geboren am 14. Juni 2017



Woche 4


Hündin "Türkis" 25 Tage alt

Die vierte Woche hat für die kleinen P's wieder viel Neues und Interessantes gebracht: 

Das coolste: Jetzt haben wir bereits einen kleinen Welpengarten. Wir lieben es, draussen zusammen zu spielen und zu rennen.  Wir lieben es, mit unserem Menschen zu kuscheln - am liebsten wenn sie sich hinlegen und schlafen anschliessend bei ihnen ein, oder auch gerne auf unserer Ersatzmama oder dem Elefanten. Inzwischen haben wir draussen schon verschiedene Untergründe kennen gelernt: Plattenboden, Gras, Kieselsteine. 

Draussen gibt es neue Düfte zum Riechen, neue Geräusche wie Helikopter, Rasentrimmer zu hören oder Patrick, der unseren grossen Welpengarten vorbereitet und hämmert - da schauen wir gerne zu ;-) 

Nach dem Schlafen und nach dem Essen werden wir ins Gras gerufen, wo wir alle brav unsere kleinen und grossen Geschäfte erledigen - wir sind schon richtig gross! 

Unsere Nägeli waren wieder lang und mussten schon zum dritten Mal geknipst werden. Melissa "hypnotisiert" uns jeweils, bis wir auf dem "Behandlungstisch" in Schlaf fallen. Dann schlafen wir tief und fest und wenn wir wieder aufwachen, sind unsere Nägeli wieder kurz. 

Die ersten Familien durften uns besuchen - und waren hin und weg von uns kleinen Fellknäueln. Neugierig haben wir die neuen Menschen erforscht: sind auf sie rauf gekrabbelt, haben Zehen angeknabbert und einige sind anschliessend bei ihnen eingeschlafen.  

Unser Appetit wird immer grösser. Als erstes haben wir von unseren Menschen Futter direkt aus der Hand bekommen. Die kleinen Hackfleisch-Bällchen waren genial lecker und die einen von uns haben die Bällchen richtig in Ruhe genossen, andere wurden schon beim Geruch fast wahnsinnig und so waren entsprechend gierig. 

Unsere Beisserchen sind da, und wie... Wenn wir dann Hunger haben uns so gierig an die Milchbar gemacht haben, fand das unsere Mama gar nicht toll und hat die Flucht ergriffen. So musste unsere Züchterfamilie ganz schnell Zufüttern und wir fressen zu acht am grossen Welpen-Napf. Jetzt gibt es bei Mama jeweils noch Dessert-Milch. 

Viele von uns können aber schon ganz sanft mit den Beisserchen knabbern, am liebsten an den Ohr-Läppche, Nase oder Kinn unserer Menschen. 

Aber schaut doch gleich selber:




Spass muss sein ;-)





Wir geniessen es total, uns nah an unsere Menschen zu kuscheln und geborgen einzuschlafen - und sollen wir euch etwas verraten, unsere Menschen geniessen es nicht weniger... Wir können schon richtig mit unseren kleinen Schwänzchen wedeln, um unsere Menschen zu begrüssen!






Lachen? Ja klar, das können wir Welpen doch auch - zuckersüss!

Letzte drei Fotos von oben: Rüde "weiss", Hündin "ohne", Hündin "türkis"






Wie wir das geniessen - das erste Mal abends im kühlen Gras. Am Nachmittag war es dazu viel zu heiss.






Hündin "gelb" mit Mama Gwen





einfach herrlich









Jetzt können wir von unserem Welpenzimmer direkt in den kleine Welpenauslauf und gewöhnen uns nebst Gras auch an Plattenboden und Kieselsteine.






Nägeli schneiden auf dem "Behandlungstisch": Hündin "gelb", oben Hündin "türkis"






Erstes Futter direkt aus der Hand - mhhh, ist das lecker... feine Hackfleisch-Bällchen!






Es gibt Geniesser und Schlinger unter uns ;-)







Unsere Besucher sind total verzaubert und wir geniessen es, neue nette Menschen kennen zu lernen.





Zu acht fressen wir am grossen Welpen-Napf und jedes Körnchen wird weggeputzt. Mama darf anschliessend den Abwasch machen. Und schliesslich ein feines Dessert bei Mama.






Wer so viel spielt braucht seinen Schönheitsschlaf - Kontaktliegen wenn es etwas kühler ist.






unsere Schmuse-Jungs: oben Rüde "violett", darüber zweimal Rüde "grün"






... und noch die anderen zwei Schmuser: gleich darüber Rüde "weiss" (zweimal) drittes Foto oben Rüde "blau"






Rüde "weiss" posiert schon super (oben drittes Bild) - Hündin "gelb" rennt freudig durch das Gras. Sie hat dabei sogar eine Ratte gefangen und apportiert sie brav ;-)






Soooo viele Geschwister zum Spielen - das ist vielleicht coool...

oben Rüde "blau" und Rüde "violett" (zweimal) - darüber Rüde "grün" und Hündin "gelb"



weiter zu Woche 5